September

01September
Brassessoires -
Dunkelblond

Kongresshaus Millstatt,
18.00 Uhr

08September
Vokalensemble -
Hohes C

Stiftskirche Millstatt,
18.00 Uhr

18September
Kreuzgangkonzert -
Wolfgang Brunner

Kreuzgang - Stift Millstatt,
19.00 Uhr

25September
Rolando Villazón -
Liederabend

Stiftskirche Millstatt,
19.00 Uhr


 

Brassessoires

Dunkelblond

Isabella Hauser: spielt Trompete und singt
Hedwig-Martha Emmerich: spielt Trompete und singt
Franziska Lehner: spielt Horn und singt
Katharina Obereder: spielt Posaune und singt
Christina Maria Schauer: spielt Tuba und singt

Der Grat ist schmal, die Nacht jung und die Lippen heiß.
Dunkelblond färbt man nicht, man ist es. Naturtrüb und ein bisschen herb, vollmundig, knackig und g’schmackig.
Eine brassessive Angelegenheit mit Jazz, Pop und Eigenarrangements.

Die Brassessoires-Damen laden ein in die unendlichen Weiten zwischen wasserstoffblond und brünett. In musikalischem Gewand und auf gewohnt unterhaltsame Weise hören Sie Bekanntes mit kessem Schnitt, Bewährtes in deftiger Sauce, neu Entdecktes in schickem Outfit. Die Palette des Blechbläserquintetts ist
5-damensional: Polka trifft auf Chanson trifft auf Pop trifft auf Film- und Opernmelodien und wieder zurück.

Kat A € 29,00

 

Vokalensemble “Hohes C”

… unerHört

Johannes Forster: Tenor
Johannes Schmidhuber: Tenor
Bernhard Ainz: Bariton
Tobias Widhalm: Bass
Tobias Kremshuber: Bariton
Valetntin Stemeseder: Bariton
Florian Schneider: Bass
Moritz Guttmann: Tenor und Leitung

Das Vokalensemble “Hohes C” lädt zu einem ganz speziellen Konzert bei den Musikwochen Millstatt.
Das preisgekrönte Männerensemble hat diesmal Stücke ausgewählt, die manchmal nicht ganz seriös sind und zum Schmunzeln einladen aber auch Stücke, die selten gehört werden können, eben “unerhört”.

Es wartet auf Sie ein Klangerlebnis der Sonderklasse.
Ein Vokalspektrum von hohen bis zu tiefen Tönen, von klassischer Chormusik bis zum knusprigen Poparrangement.
Werke von J. Desprez, R. Schumann bis zu Beatles und U2

Kat A € 28,00 Kat B € 26,00

 

Kreuzgangkonzert

David Fliri: Naturhorn
Wolfgang Brunner: Hammerflügel – Millstätter Besendorfer von ca. 1828

L. v. Beethoven wusste als Sohn eines Hornisten ganz genau, was er von diesem Instrument verlangen konnte. L.F. Dauprat ist ein „Paganini für Horn“ Anfang des 19. Jahrhunderts: extrem virtuos! Dazwischen gibt es Sololiteratur für Hammerklavier von Franz Schubert und J. L. Dussek.

€ 26,00

 

Liederabend

Lieder aus dem Süden

Rolando Villazón: Tenor
Carrie-Ann Matheson: Klavier

 

 

Kat A € 115,00 Kat B € 95,00 Kat C € 50,00

AUSVERKAUFT!
Sonderklasse - Konzert!
Aufzahlung für Konzertpass-Inhaber. Bei diesem Konzert können keine Preisnachlässe gegeben werden. Wir bitten um Verständnis!