Juli

03Juli
Ein Deutsches Requiem

Stiftskirche Millstatt,
20.00 Uhr

08Juli
Wahre Kunst bleibt unvergänglich

Kreuzgang - Stift Millstatt,
20.00 Uhr

19Juli
„The colours of brass“

Stiftskirche Millstatt,
20.00 Uhr

24Juli
Klaus Lippitsch - Klangwelten

Kongresshaus Millstatt,
20.00 Uhr

29Juli
ITALIANITÀ

Stiftskirche Millstatt,
20.00 Uhr


 

Ein Deutsches Requiem

von Johannes Brahms

in der Fassung für Kammermusik von Ingo Schulz

• Chor: Kammerchor Klagenfurt Wörthersee
• Orchester: Camerata Carinthia

• Sopran: Julia Banyai
• Bariton: Taras Kuzmych

• Dirigent: Günter Wallner

 

Kat A € 39,00 Kat B € 34,00

Um die vorgegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten, werden in der Kategorie A und B KEINE nummerierten Platzkarten ausgegeben.

 

 

Wahre Kunst bleibt unvergänglich

Minguet Quartett

Ulrich Isfort: 1. Violine
Annette Reisinger: 2. Violine
Toni Nys: Viola
Matthias Diener: Violincello

Joseph Haydn Streichquartett op. 77 Nr. 2
Giuseppe Verdi Ave Maria – Scala enigmatica armonizzata a 4 voci miste
L. v. Beethoven Heiliger Dankgesang aus dem Streichquartett op. 132
L. v. Beethoven Streichquartett op. 131

Das Minguet Quartett – gegründet 1988 – zählt heute zu den international gefragtesten Streichquartetten und gastiert in allen großen Konzertsälen der Welt, wobei seine so leidenschaftlichen wie intelligenten Interpretationen für begeisternde Hörerfahrungen sorgen – „denn die Klang- und Ausdrucksfreude, mit der das Ensemble die Werke zur Sprache bringt, belebt noch das kleinste Detail“.

Kat A € 33,00 Kat B € 29,00

Um die vorgegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten, werden in der Kategorie A und B KEINE nummerierten Platzkarten ausgegeben.

 

 

 
 

„The colours of brass“

Die Brass Boys

 
Bernhard Winkler Trompete
Michael Mayer Trompete
Daniel Loipold Horn
Bernard Vierbach Posaune
Manuel Edlinger Tuba
Anton Maier Schlagwerk

Bunt, vielschichtig, abwechslungsreich. Das Ensemble „Brass Boys“ gastiert im Stift Millstatt und hat eine breite Auswahl an Musik im Gepäck.
Die 6 charmanten Burschen präsentieren Ihnen die unendliche Facettenvielfalt der Blechblasinstrumente und beweisen, dass alle Musikstile in ihrem Repertoire Platz gefunden haben. Mittlerweile sind die Musiker in ganz Österreich vertreten, sei es im Bruckner Orchester Linz, bei den Tiroler Festspielen oder als Musikschullehrer in Niederösterreich. Lassen Sie sich dieses attraktive Konzert nicht entgehen.

Kat A € 29,00 Kat B € 25,00

Um die vorgegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten, werden in der Kategorie A und B KEINE nummerierten Platzkarten ausgegeben.

 

 

 
 

Klausi Lippitsch “Klangwelten”

Klausi Lippitsch – Klangkunst, Multiinstrumentale Percussion, Schlagzeug
Eliz Lippitsch – Hackbrett, Gesang, Schwegel, Orientalische Instrumente
Anton Weinstich – Percussion

Virtuoses Handwerk, ein breites Instrumentarium und Spieltechniken auf höchstem Niveau
prägen eine vielschichtige Klangkunst. Tief in der Heimat verwurzelt, setzten sich facettenreiche Klangkreationen über nationale Grenzen hinweg und laden dazu ein, sowohl dem Vertrauten als auch dem Unbekannten mit offenem Herzen zu begegnen. Instrumente, die der Künstler selbst entwirft, ziehen den Zuhörer in ihren Bann. Außergewöhnlich sind die originalgetreuen Spieltechniken, die unter Berücksichtigung der überlieferten Traditionen angewandt werden.

FREIE PLATZWAHL / € 27,00

 

 

 

ITALIANITÀ

Salzburger Hofmusik

Ernst Schlader – historische Klarinetten
Marianna Herzig – Sopran
Wolfgang Brunner am Millstätter Besendorfer

Das Programm vereint italienische Komponisten um 1800 mit Musik von Komponisten, deren Italiensehnsucht sich in ihren Werken niedergeschlagen hat. Mit Ernst Schlader kommt einer der derzeit international gesuchtesten Klarinettisten auf historischen Instrumenten nach Millstatt, Marianna Herzig bezaubert mit ihrem klaren Sopran und Wolfgang Brunner ist sowieso der Hammerklavierspezialist, der unseren „Besendorfer“ von 1828 bestens kennt und weiß, welche charmanten Farben er ihm entlocken kann.

Werke von Alessandro Rolla, Erzherzog Rudolph von Österreich, Gioacchino Rossini und Franz Schubert.
Dieses Konzert wird gemeinsam mit der Dante Alighieri Gesellschaft Spittal-Millstätter See veranstaltet.

Kat A € 29,00 Kat B € 25,00

Um die vorgegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten, werden in der Kategorie A und B KEINE nummerierten Platzkarten ausgegeben.